Feuerwehr Niederglatt

Telefon 118

 
 

 

Willkommen bei der Feuerwehr Niederglatt.


Wir sind rund um die Uhr einsatzbereit, um bei einem Notruf unverzüglich Hilfe zu leisten, das heisst: Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen. Oberste Priorität hat dabei das Retten. 


Update: Übungsbetrieb eingestellt

Aufgrund der gegenwärtigen Corona-Situation mit steigenden Fallzahlen hat das Kommando der Feuerwehr Niederglatt entschieden, den Übungsbetrieb bis Ende 2020 einzustellen.
Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Niederglatt ist wie bisher rund um die Uhr sichergestellt.


Die Übungen der Jugendfeuerwehr wurden für das laufende Jahr ebenfalls abgesagt.


WIR SIND FÜR EUCH #EINSATZBEREIT

Tel 118



#Instagram


nächste Termine

 Aktuell 

News Dezember 2020

Jahresabschluss 2020 – Verabschiedung von 75 Dienstjahren

Normalerweise schliessen wir jeweils im November das Jahr mit der Schlussübung ab. 2020 war jedoch kein normales Jahr. Durch die zweite COVID-19 Welle musste das Kommando-Team schweren Herzens entscheiden, den Übungsbetrieb einzustellen um die Einsatzbereitschaft gewährleisten zu können. Besonders für die austretenden und beförderten Feuerwehrleute ist dies sehr schade, da gerade an der Schlussübung ein würdiger Rahmen für die gebührende Wertschätzung darstellt.

Beförderungen Feuerwehr-Kader

Per 1. Januar 2021 werden befördert:

  • Roger Fehr zum Ober-Leutnant (Oblt) und Zugführer Zug 2
  • Prisca Saurenmann zum Leutnant (Lt) und Stabsoffizier

Es ist nicht selbstverständlich, dass Menschen in ihrer Freizeit Überdurchschnittliches zum Wohle der Gemeinschaft leisten. Eure Beförderung ist die Anerkennung für den besonderen Einsatz und gleichzeitig auch ein Auftrag für den zukünftigen Feuerwehrdienst. Wir gratulieren Euch herzlich und wünschen Euch auch in Zukunft einen interessanten, abwechslungsreichen, herausfordernden und vor allem sicheren Feuerwehrdienst. 


Eintritte in den Feuerwehrdienst

Wir freuen uns sehr, dass wir 2020 gleich vier neue Kameraden im Team der Feuerwehr Niederglatt begrüssen durften: Jannis Volkart hat schon einige Jahre Erfahrung als Mitglied der Jugendfeuerwehr und hat jetzt den Übertritt zur ordentlichen Feuerwehr gemacht. Marc Leutwyler, Stephan Ramseyer und Andreas Schertenleib sind ebenfalls Anfangs 2020 in den Feuerwehrdienst eingetreten. Herzlich willkommen und wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit mit Euch! Besonders freut uns, dass mit Andreas und Marc zwei Kameraden mit Fahrerfahrung auf dem Lastwagen dazu gestossen sind und wir so den guten Bestand an Fahrern aufrechterhalten können.

Austritte

Dass ihr letztes Jahr in der Feuerwehr so speziell wie 2020 werden würde, hätten sich unsere vier abtretenden Kameraden sicherlich nicht vorstellen können. Dies ist insbesondere sehr schade, da uns vier langjährige Leute verlassen. Insgesamt 75 Dienst- und Erfahrungsjahre gehen in den Feuerwehr-Ruhestand. Euch allen ganz herzlichen Dank für Euren grossartigen Einsatz, Eure Loyalität, wertvolle Mitarbeit und tolle Kameradschaft. Selbstverständlich werden wir den gebührenden Abschied dieser vier tollen Kameraden im nächsten Jahr nachholen und freuen uns darauf, Euch dafür sicher auch 2021 noch einmal für einen Abend bei uns zu haben.

  • Jürg Duttweiler blickt auf 32 aktive Dienstjahre zurück und hat zuletzt als Oberleutnant den Zug 2 geführt. Mit dem Geschäftssitz seiner Gartenbaufirma in unmittelbarer Nähe des Feuerwehrdepots war Jürg immer als einer der ersten zu Stelle und hat unzählige Einsätze geleitet und mitbestritten. Deine grosse Erfahrung, Hilfs- und Einsatzbereitschaft werden wir vermissen und Dich in grosser und sehr guter Erinnerung behalten. 
  • Luca Mussolin ist 2002 in die Feuerwehr eingetreten. In diesen 19 Dienstjahren hat Luca viele wichtige Funktionen wahrgenommen und sowohl als Ausbildungschef wie auch stellvertretender Kommandant einen sehr wertvollen Beitrag zum Erfolg unserer Feuerwehr geleistet. Zuletzt hat Luca als Zugführer des Spezialzuges das neue Kommando bei der Einarbeitung tatkräftig unterstützt. Dein Fachwissen, die hohe Einsatzbereitschaft und der Blick für das Wesentliche wird uns fehlen und wir werden uns sehr gerne an die vielen guten Erlebnisse mit Dir erinnern.
  • Mit Bruno Derungs (nach über 14 Jahren) und Konstantin Gfell (nach über 10 Jahren) verlassen uns noch zwei weitere langjährige Feuerwehrleute. Beide waren als Soldaten und als Fahrer des Löschfahrzeugs oft an vorderster Front eine wertvolle Unterstützung im Einsatz und haben unzählige Stunden ihrer Freizeit für den Feuerwehrdienst investiert. Auch Euch ganz herzlichen Dank für den langjährigen und tollen Einsatz und alles Gute für die Zukunft.


Tipps für ein besinnliches Fest ohne Besuch der Feuerwehr

Natürlich sind wir auch während der Adventszeit während 24 Stunden 7 Tage pro Woche einsatzbereit. Damit auch Sie das Fest ohne unseren Besuch geniessen können, haben wir für Sie ein paar einfachen Tipps zusammengetragen:

  • Stellen Sie neben dem Adventskranz und dem Weihnachtsbaum einen Eimer Wasser bereit.
  • Achten Sie auf den festen Stand des Baumes und bringen Sie Kerzen mit mindestens 30 cm Abstand zu allem Brennbaren (und zu Wänden) an.
  • Kerzen nie – auch nicht nur schnell - unbeaufsichtigt brennen lassen
  • Und nach Silvester sollten die Weihnachtskerzen nicht mehr angezündet werden, der Baum (oder Kranz) ist dann ausgetrocknet und brennt explosionsartig.


Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und alles Gute für 2021 wünscht Ihnen Ihre Feuerwehr!


News Archiv: hier


Übung Brand und Chemie-Ereignis mit Stützpunktfeuerwehr Dielsdorf - 29. September 2020

Übung im Hotpod von Schutz & Rettung der Stadt Zürich  - 23. September 2020

Sommerübung 2020

Jugendfeuerwehr Übung in Niederglatt 6. Juli 2020

Am 6. Juli haben die Jugendfeuerwehr-Leute aus dem Bezirk Dielsdorf die erste Übung seit der Corona-Pause bei uns in Niederglatt absolviert. Beim Gelände des Schulhauses Eichi konnte man die hoch motivierten Jugendlichen beobachten, wie sie an verschiedenen Posten das Wissen erweitert und aufgefrischt haben. Hast auch Du Lust, in Deiner Freizeit mit anderen das Feuerwehr-Handwerk zu erlernen? Der Zusammenhalt und der Teamgeist unter den Jugendlichen sind sehr gross. 9 Übungen finden jeweils abends und drei Übungen samstags statt. unter der Woche, drei davon an Samstagen statt. Die Übungsorte sind auf den ganzen Bezirk verteilt und die Übungsdaten sind jeweils auf der Webseite www.jfwbd.ch sowie auf der Webseite der Feuerwehr Niederglatt www.fwniederglatt.ch ersichtlich.

Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr sind herzlich eingeladen, an der Übung zuzusehen und teilzunehmen und so erstmals das Team und den Übungsbetrieb kennen zu lernen. Bitte melde Dich bei Leutnant Roger Fehr (jfw@fwniederglatt.ch)

Eindrücke der ersten Übung

erste Mannschafts-Übung nach der Corona-Pause 9. Juni 2020

Mit grosser Motivation haben wir die erste Übung nach der Corona-Pause durchgeführt, natürlich unter Einhaltung der BAG-Regeln.

Hier einige Bilder

Bilder der Übung der Jugendfeuerwehr am 12. Februar 2020

Bild anklicken für die Fotos. 
Interesse ander Jugendfeuerwehr? Melde dich bei Roger Fehr (JFW@FWNiederglatt.ch).

Einsatz Brand Bitumen-Ofen vom 28. September 2019

Bei Bauarbeiten entzündete sich auf dem Dorfplatz Eichi ein Bitumen-Schmelzofen.

Feuerwehrreise 2019  vom 13. - 15. September 2019

Tag der offenen Tore vom 30. August 2019

Am Tag der offenen Tore öffneten 650 Feuerwehren in der Schweiz ihre Tore. Auch die Feuerwehr Niederglatt hat sich daran beteiligt und ihr Depot mit zahlreichen Aktiväten ab 14 Uhr bis um 5 Uhr morgens für Besucher geöffnet. Fotos & Film

Übung Grosseinsatz vom 27. August 2019

Übung auf einem Bauernhof mit Rettung, Löscheinsatz und Lüftung.

Bild anklicken für weitere Fotos

Einsatz Gabelstaplerbrand vom 8. August 2019

Löscheinsatz wegen brennenden Gabelstapler. Bild anklicken für Fotos.

Jugendfeuerwehr Bezirksübung vom 15. Juni 2019

Am 15. Juni 2019 fand von 13.30 bis 16.30 die Bezirksübung der Jugenfeuerwehr Glattal statt. Zu dieser waren auch die Eltern und Geschwister eingeladen, um einmal hautnah den Übungsbetrieb in der Jugendfeuerwehr miterleben zu dürfen.

An zwei Posten haben die Jugendlichen dabei ihr ganzes Können demonstrieren können. Beim Posten «Autounfall» ging es darum, mittels dem «Siebner-Konzept» zwei verletzte Personen bei einem Umfall aus dem Fahrzeug zu retten. Dabei muss mit dem schweren Pioniergerät das Fahrzeug so «umgebaut» werden, dass die Rettung sicher vorgenommen werden kann. In Feuerwehrkreisen sprechen wir dann vom «Cabrio machen».

Beim zweiten Posten ging es darum, fünf Personen aus einem brennenden Haus zu retten. Sachgemäss wurden dabei 3 Personen unter Atemschutz durch das verrauchte Treppenhaus und zwei Personen mit Sicherung über die Leiter gerettet.

Das Fazit: Der Ausbildungsstand ist sehr gut und alle «Opfer» konnten schnell und sicher gerettet werden. Ganz herzlichen Dank allen Jugendlichen, Betreuern, Helfern und natürlich Gästen, die der Einladung ins Wehntal gefolgt sind. Und zu guter Letzt ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehr Wehntal, die den Anlass organisiert und durchgeführt hat und uns zum Schluss noch mit einem Imbiss entlassen hat. Bis bald wieder – Danke! 

Bild anklicken für Fotos.

Kaderübung vom 29. Mai 2019

Fotos

 

TLF Fahrertraining im TCS Fahrzentrum «Betzholz» in Hinwil 20. April 2019 

Am Karsamstag waren unsere TLF Fahrer mit vollem Einsatz an einer Ausbildung auf dem TCS Übungsgelände, für Ihre und unsere Sicherheit.  (Video)



Archivierte News

 

 





 
 
Instagram