Feuerwehr Niederglatt

Telefon 118

 
 

 

Willkommen bei der Feuerwehr Niederglatt.


Wir sind rund um die Uhr einsatzbereit, um bei einem Notruf unverzüglich Hilfe zu leisten, das heisst: Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen. Oberste Priorität hat dabei das Retten. 



WIR SIND FÜR EUCH #EINSATZBEREIT

Tel 118



nächste Termine

News Oktober 2021

Erfolg für das Jugendfeuerwehr-Team «Powerschlüch»


Insgesamt 18 Teams haben am Kantonalen Jugendfeuerwehr-Wettkamptag vom 28. August 2021 in Neerach ihr Können und Wissen gezeigt. Jeweils bis 10 Jugendliche und 3-4 Betreuer pro Mannschaft reisten aus dem ganzen Kanton ins schöne Zürcher Unterland. Die Niederglatter Jugendfeuerwehrler sind dabei mit ihren Kameradinnen und Kameraden der anderen Gemeinden im Bezirk Dielsdorf angetreten und haben zwei Mannschaften gestellt. Auch vom plötzlichen Regen am Nachmittag liess sich das Team nicht beirren und so freuten sich alle bei der Rangverkündigung über den Sieg für unser Team «Powerschlüch 1». Natürlich blieb auch da der Zusammenhalt bestehen und die Teams «Powerschlüch 1» und «Powerschlüch 2» feierten gemeinsam den Erfolg unseres Bezirks.


Mit rund 250 Besuchern und rund 60 Helferinnen und Helfern war die Schulanlage in Neerach komplett in der Hand von Feuerwehrleuten. Gefreut haben sich alle TeilnehmerInnen, BesucherInnen und HelferInnen natürlich auch über die Besuche der Kantonspolizei, dem Rettungsdienst des Spitals Bülach und dem Rettungshelikopter der AAA Air Ambulance. Ein erfolgreicher Tag mit vielen bleibenden Eindrücken verlief so absolut Reibungslos. Herzlichen Dank allen Helfern und Teilnehmer!

Beitrag von Tele Z zum JFW Wettbewerb 2021


Und bei so viel Jugendlichen die für den Feuerwehrdienst brennen steigt natürlich auch die Freude bei den Feuerwehrkorps. Denn der Slogan «Die Jugend von heute sind die Retter*innen von morgen» ist nicht nur ein Werbe-Gag, sondern entspricht der Realität. Der Eintritt in die Jugendfeuerwehr ist ab 13 Jahren möglich. Mit 18 Jahren erfolgt dann der Übertritt in die ordentliche Feuerwehr. Gerade in Niederglatt zeigt sich, dass die Jugendfeuerwehr eine tolle Talentschmiede ist: Vom dreiköpfigen Kommando-Team haben zwei das Handwerk in der Jugendfeuerwehr erlernt. Bei den Offizieren sind es 7 von insgesamt 10. Dieser Anteil ist auch im Kanton Zürich überdurchschnittlich. Willst du uns mal besuchen um die Jugendfeuerwehr kennen zu lernen? Dann melde Dich für weitere Informationen oder einen Probebesuch bitte per E-Mail an jfw)@fwniederglatt.ch. 


Nicht nur winken, sondern leiten

Die Verkehrsabteilung unterstützt bei verschiedenen Einsatzarten damit, die Sicherheit für alle zu gewährleisten und dabei die Beeinträchtigung des Verkehrs möglichst gering zu halten. Willst Du diese interessante Spezialisten Funktion kennenlernen? Dann bist Du zu einem Gastbesuch an der Übung gerne eingeladen. Melde Dich bitte bei info@fwniederglatt.ch. 

Nächste Übungen

Die Übungstermine sind auf der Internetseite der Feuerwehr (www.fwniederglatt.ch) einsehbar. Um trotz COVID-19 den Übungsbetrieb sicher aufrecht erhalten zu können, werden die Teams so gut als möglich getrennt und arbeiten an separaten Übungspunkten. Zu diesem Sicherheitskonzept gehört auch, dass wir bis auf weiteres keine Gäste und keine «Schnupperbesuche» zulassen können. Für allfällige Rückfragen steht das Kommando Team gerne zur Verfügung.

News September 2021


Feuerwehr gerufen – Zivilauto gekommen?

Die Alarmierung der Feuerwehr wird im Kanton Zürich Zentral über die Einsatzleitzentrale am Flughafen Zürich wahrgenommen. Dort werden sämtliche Anrufe auf die Notrufnummern 118 und 114 professionell beantwortet und je nach Meldung die notwendigen und schnellsten Einsatzkräfte und -Mittel aufgeboten. 

Je nach Stichwort der Meldung wird nur ein Teil der Feuerwehr oder die ganze Feuerwehr aufgeboten. Bei Wohnungsbränden wird beispielsweise auch automatisch der Rettungsdienst sowie der Feuerwehr Stützpunkt mit der Drehleiter aufgeboten. So soll sichergestellt werden, dass im Notfall schnellstmöglich die benötigte Hilfe vor Ort ist. 

Nun gibt es jedoch auch Anrufe auf die Notfallnummern, bei denen kein klares Schadensbild zugewiesen werden kann. In diesen Fällen wird zuerst telefonisch mit der Feuerwehr Rücksprache genommen. Diese Alarmierung nennen wir «Konferenzgespräch». 

Der Disponent der Einsatzleitzentrale erklärt dann den Offizieren am Telefon, was der Notruf beinhaltet hat. Ein (oder mehrere) der Offiziere fahren dann vor Ort, um sich rasch ein Bild der Situation zu schaffen. Danach wird je nach Bedarf das benötigte Alarmdispositiv angefordert, teilweise kann die Situation auch schon durch die Feuerwehrleute auf Platz bewältigt werden. Beispiele dafür sind Äste auf der Fahrbahn, Wasser im Keller oder auch Unterstützungsdienste wie Traghilfe für den Rettungsdienst. In diesen Fällen rückt der Offizier oft sofort mit dem Zivilauto an den Schadenplatz aus und die Truppe kommt erst später – wenn es nötig ist – im Feuerwehrauto nach. Durch diese stufenweise Alarmierung können wir erreichen, dass wir die Anzahl der Feuerwehrleute im Einsatz immer den Anforderungen anpassen und doch die Leistungsvorgaben an schnelles Eingreifen gut erreichen können. 

News August 2021

 

Sommerübung und Wettkampf Jugendfeuerwehr

Durch die Pandemie konnten Ende 2020 die austretenden Feuerwehrleute nicht gebührend verabschiedet werden. Dies durften wir nun endlich an der Sommerübung nachholen. Sie standen im Fokus dieser speziellen Übung und mit bleibenden Erinnerungen an den langjährigen Dienst haben wir Sie dankbar in den Feuerwehr-Ruhestand verabschiedet. 

Auch die Beförderungen per Ende 2020 und per Mitte 2021 haben wir noch einmal mit der ganzen Mannschaft zelebriert: Roger Fehr als Oberleutnant und Zugführer, Prisca Saurenmann als Leutnant und Stabsoffizier und Dominic (Döme) Korn als Wachtmeister. Noch einmal herzliche Gratulation zu diesen wohlverdienten Beförderungen und alles Gute im weiteren Feuerwehrdienst! Und als weiterer Höhepunkt durfte die Mannschaft die neuen Brandschutzuniformen übernehmen, welche uns für die nächsten 10 Jahre bei allen Übungen und Einsätzen optimalen Schutz bieten sollen. 

Nach all diesen Höhepunkten – natürlich unter Einhaltung der Schutzmassnahmen – blieb dem Kommando noch ein grosses Dankeschön an das ganze Team, speziell auch während der ungewissen Zeit der Pandemie. Wir sind sehr glücklich und stolz, auf ein derart motiviertes und dynamisches Team zählen zu dürfen. 

Liebe Niederglatter, Ihre Feuerwehr ist bereit und top motiviert, um optimalen Dienst in der Gemeinde zu leisten!


Nächste Übungen: Die Spezialisten der Verkehrsgruppe

Als erste Übung nach den Sommerferien findet am Dienstag, 31. August 2021 die Mannschaftsübung der Verkehrsabteilung statt. Diese wichtige Truppe unterstützt bei verschiedenen Einsatzarten damit, die Sicherheit für alle zu gewährleisten und dabei die Beeinträchtigung des Verkehrs möglichst gering zu halten. Willst Du diese interessante Spezialisten-Funktion kennenlernen? Dann bist Du zu einem Gastbesuch an der Übung gerne eingeladen. Melde Dich bitte bei info(at)fwniederglatt.ch. 


Der Höhepunkt im Jugendfeuerwehrjahr: Wettkampf am 28. August 2021

Schon im letzten Jahr hätte der alljährliche Jugendfeuerwehr-Wettkampf durch den Bezirk Dielsdorf (zu welchem auch die Jugendfeuerwehr Niederglatt gehört) durchgeführt werden sollen. Aus bekannten Gründen wurde der Wettkampf auf dieses Jahr verschoben und wir freuen uns jetzt natürlich sehr auf die Durchführung am Samstag, 28. August 2021. Den ganzen Tag werden sich Jugendfeuerwehren aus dem ganzen Kanton am Wettkampf messen. Zudem finden Vorführungen statt und Besucher können sich an verschiedenen Ständen informieren. Natürlich ist auch für das Leib und Wohl der Gäste gesorgt. Eine ideale Gelegenheit, die Jungen Feuerwehrtalente zu unterstützen und sich aus erster Hand ein Bild dieser wichtigen und sinnvollen Freizeitbeschäftigung zu machen. Sehr gerne laden wir Sie auch ein, am Samstag, 28. August 2021 einen Besuch in Neerach zu machen. Der Weg und die Parkplätze sind gut ausgeschildert. Weitere Informationen über den Wettkampf und über die Jugendfeuerwehr sind auf der Webseite www.jfwbd.ch sowie hier auf unserer Webseite der Feuerwehr Niederglatt ersichtlich.

Jugendfeuerwehr-Grossübung in Buchs vom 23. Juni 2021

Bericht bei Tele Top zur JFW Grossübung


Zeitungsartikel zur Übung im Furtaler vom 16. Juli 2021




 Einsatz Fahrzeugbrand 2. April 2021


Am Karfreitag, 2. April 2021 brannte ein PW an der Kaiserstuhlstrasse. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Personen kamen keine zu Schaden. Die Kaiserstuhlstrasse musste während der Bewältigung des Ereignisses komplett gesperrt werden. (Fotos)

Jugendfeuerwehr 2021: Es geht wieder los!

Information des Kommandanten der Jugendfeuerwehr

Es freut mich riesig, Euch informieren zu können dass wir mit den JFW Übungen im 2021 starten.
Die erste Übung findet am Do 18. März in den Tälern statt.
Genauere Infos und Details werdet Ihr noch von den Betreuern erhalten.

Die Betreuer und ich freuen uns auf Euch.

«Macheds no guet und hebed dure bis am 18. März»

Es Grüsst Euch
Andreas Brotzer
Kommandant Jugendfeuerwehr Bezirk Dielsdorf


Jugendfeuerwehr Jahresprogramm 2021

Diverse Einsätze wegen starkem Schneefall

Durch den starke Schneefall und die hohe Schneelast auf den Bäumen und Ästen zwischen dem 14. und 18. Januar war die Feuerwehr Niederglatt permanent im Einsatz. Herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen für ihre Mitarbeit bei der Bewältigung der Ereignisse.

Übung Brand und Chemie-Ereignis mit Stützpunktfeuerwehr Dielsdorf - 29. September 2020

Übung im Hotpod von Schutz & Rettung der Stadt Zürich  - 23. September 2020

Sommerübung 2020

Jugendfeuerwehr Übung in Niederglatt 6. Juli 2020

Am 6. Juli haben die Jugendfeuerwehr-Leute aus dem Bezirk Dielsdorf die erste Übung seit der Corona-Pause bei uns in Niederglatt absolviert. Beim Gelände des Schulhauses Eichi konnte man die hoch motivierten Jugendlichen beobachten, wie sie an verschiedenen Posten das Wissen erweitert und aufgefrischt haben. Hast auch Du Lust, in Deiner Freizeit mit anderen das Feuerwehr-Handwerk zu erlernen? Der Zusammenhalt und der Teamgeist unter den Jugendlichen sind sehr gross. 9 Übungen finden jeweils abends und drei Übungen samstags statt. unter der Woche, drei davon an Samstagen statt. Die Übungsorte sind auf den ganzen Bezirk verteilt und die Übungsdaten sind jeweils auf der Webseite www.jfwbd.ch sowie auf der Webseite der Feuerwehr Niederglatt www.fwniederglatt.ch ersichtlich.

Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr sind herzlich eingeladen, an der Übung zuzusehen und teilzunehmen und so erstmals das Team und den Übungsbetrieb kennen zu lernen. Bitte melde Dich bei Leutnant Roger Fehr (jfw@fwniederglatt.ch)

Eindrücke der ersten Übung

erste Mannschafts-Übung nach der Corona-Pause 9. Juni 2020

Mit grosser Motivation haben wir die erste Übung nach der Corona-Pause durchgeführt, natürlich unter Einhaltung der BAG-Regeln.

Hier einige Bilder

Bilder der Übung der Jugendfeuerwehr am 12. Februar 2020

Bild anklicken für die Fotos. 
Interesse ander Jugendfeuerwehr? Melde dich bei Roger Fehr (JFW@FWNiederglatt.ch).

Einsatz Brand Bitumen-Ofen vom 28. September 2019

Bei Bauarbeiten entzündete sich auf dem Dorfplatz Eichi ein Bitumen-Schmelzofen.

Feuerwehrreise 2019  vom 13. - 15. September 2019

Tag der offenen Tore vom 30. August 2019

Am Tag der offenen Tore öffneten 650 Feuerwehren in der Schweiz ihre Tore. Auch die Feuerwehr Niederglatt hat sich daran beteiligt und ihr Depot mit zahlreichen Aktiväten ab 14 Uhr bis um 5 Uhr morgens für Besucher geöffnet. Fotos & Film

Einsatz Gabelstaplerbrand vom 8. August 2019

Löscheinsatz wegen brennenden Gabelstapler. Bild anklicken für Fotos.

Jugendfeuerwehr Bezirksübung vom 15. Juni 2019

Am 15. Juni 2019 fand von 13.30 bis 16.30 die Bezirksübung der Jugenfeuerwehr Glattal statt. Zu dieser waren auch die Eltern und Geschwister eingeladen, um einmal hautnah den Übungsbetrieb in der Jugendfeuerwehr miterleben zu dürfen.

An zwei Posten haben die Jugendlichen dabei ihr ganzes Können demonstrieren können. Beim Posten «Autounfall» ging es darum, mittels dem «Siebner-Konzept» zwei verletzte Personen bei einem Umfall aus dem Fahrzeug zu retten. Dabei muss mit dem schweren Pioniergerät das Fahrzeug so «umgebaut» werden, dass die Rettung sicher vorgenommen werden kann. In Feuerwehrkreisen sprechen wir dann vom «Cabrio machen».

Beim zweiten Posten ging es darum, fünf Personen aus einem brennenden Haus zu retten. Sachgemäss wurden dabei 3 Personen unter Atemschutz durch das verrauchte Treppenhaus und zwei Personen mit Sicherung über die Leiter gerettet.

Das Fazit: Der Ausbildungsstand ist sehr gut und alle «Opfer» konnten schnell und sicher gerettet werden. Ganz herzlichen Dank allen Jugendlichen, Betreuern, Helfern und natürlich Gästen, die der Einladung ins Wehntal gefolgt sind. Und zu guter Letzt ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehr Wehntal, die den Anlass organisiert und durchgeführt hat und uns zum Schluss noch mit einem Imbiss entlassen hat. Bis bald wieder – Danke! 

 




Archivierte News

 

 





 
 
Infos
Instagram